ÆRØ - ESSEN UND TRINKEN

Ærø Essen & Thrinken

Auf Ærø ist es etwas wärmer als auf den anderen dänischen Inseln. Dies ist einer der Gründe dafür, dass Ærø eine der fruchtbarsten Inseln Dänemarks ist. Hier wachsen Obst und Gemüse besonders gut und oft in solch großen Mengen, dass die Inselbewohner die Erzeugnisse nicht alle selbst verarbeiten können. Deshalb werden sie an andere Orte im Land „exportiert“. Urlauber sind besonders begeistert von den Feigen, die in den Gärten der Dörfer wachsen und ganz besonders aromatisch sind. Auf Ærø gibt es aber auch Bioeis, das mit lokalem Obst an einigen Orten auf der Insel hergestellt wird.

 

Rise Bryggeri

Der gute Ruf der kleinen Brauerei „Rise Bryggeri“ reicht weit über die Insel hinaus – wir empfehlen das Walnussbier „Hertug Hans“ und das leckere „Ærø IPA“ zu probieren.

Mehr Informationen finden Sie auf www.risebryggeri.dk

 

Bonbons von Ø-bolcher

Schleckermäuler, die handgemachte Bonbons, weiches Karamell, Lakritz, gefüllte Schokolade und Dauerlutscher lieben, sind im Bonbonladen „Ø-bolcher“ (dt. Insel-Bonbons) genau richtig.

Mehr Informationen finden Sie auf www.øbolcher.dk

 

Den Gamle Købmandsgaard

Gourmets dürfen auf keinen Fall einen Besuch in „Den Gamle Købmandsgaard“, dem alten Kaufmannsladen in Ærøskøbing verpassen. Hier bieten die Einwohner ihre eigenen Spezialitäten und Erzeugnisse an. Gäste dürfen hier Geschmacksproben von Käse, Wurst, frisch geschleudertem Honig, Marmelade und vielem mehr genießen. Im Laden findet man die verschiedensten Leckereien, viele von ihnen sind auch perfekte Geschenke für die Lieben daheim.

Mehr Informationen finden Sie auf www.dgkshop.com

 

Die Nahrungsmittelkultur und der Stolz auf die lokalen Erzeugnisse unterstreicht auch der Slogan der Insel: „Ærø – Meer und mehr“.