Aktivitäten auf Lolland-Falster

Lolland Aktivitäten

Lolland-Falster - zwei Inseln voller Kontraste

Auf Lolland und Falster, den beiden „Schwesterinseln“ südlich von Seeland, finden Urlauber einige der schönsten Strände des Landes. Und dazu Attraktionen für Familien und jede Menge kulinarische Genüsse frisch vom Feld.

 

Herrliche Strände und ganz viel Badespaß

Schon drei Mal wurde der Strand von Marielyst an der Südostküste von Falster zu Dänemarks bestem Strand gekürt. Der große See Maribo Sø im Naturpark mit gleichem Namen eignet sich perfekt für einen Bootsausflug mit der ganzen Familie. Der Nakskov Fjord an der Westküste von Lolland ist ein Paradies für Segler. Sollte das Wetter einmal nicht richtig gut sein, verspricht Skandinaviens größtes Badeland Lalandia in Rødby auf Lolland jede Menge Vergnügen.

Die flache Landschaft von Lolland-Falster ist ferner wie gemacht für Radtouren - auch für Familien. Eine der schönsten Touren führt rund um den Guldborgsund. Dabei fährt man durch Buchenwälder, Dörfer, vorbei an offenen Feldern und Äckern - und hat dabei fast immer Ausblick aufs Meer.

 

Spannende Attraktionen für kleine und große Gäste

Im Mittelalterzentrum im kleinen Ort Sundkøbing auf Falster leben die Einwohner wie im Jahre 1405. Besucher begegnen im hier Händlern und Rittern, die ihre Schwerter in der Sommersaison täglich kreuzen. Auf Lolland-Falster können Kinder auf fünf verschiedenen Spielplätzen mit kostenlosem Eintritt toben und spielen.

Abenteuerlustige gehen auf eine Expedition in die Savanne - mitten in Dänemark: Im Knuthenborg Safaripark auf Lolland haben Tiger, Giraffen, Nashörner und Zebras freien Auslauf. Wasserratten können sich einen vergnügten Tag auf Dänemarks höchster Wasserrutsche machen.

Kunstliebhaber werden einen Besuch im Fuglsang Kunstmuseum im kleinen Ort Toreby auf Lolland schätzen. Das Haus besitzt eine umfangreiche Sammlung dänischer Kunstwerke vom 18. Jahrhundert bis heute. Unter den Schätzen sind auch Werke der berühmten dänischen Skagen-Maler.

 

Genuss mit gutem Gewissen

Gourmetrestaurants überall in Dänemark beziehen ihre frischen Erzeugnisse von Lolland-Falster. Der Kirschwein von Gut Frederiksdal beispielsweise ist im ganzen Königreich bekannt. Andere lokale Spezialitäten sind Käse und Bier. Viele der Erzeuger verkaufen ihre Produkte in kleinen Hofläden oder an kleinen Ständen am Straßenrand. Ein Besuch lohnt auch in den vielen Erlebnisbauernhöfen, in denen man Einblicke in die ökologische Landwirtschaft erhält, wie zum Beispiel auf Gut Knuthenlund. Hier laufen Lämmer, Ziegen und Schweine frei herum.

 

Weitere Tipps

Von Lolland lohnt ein Ausflug hinüber nach Langeland. Die Überfahrt mit LangelandsFærgen von Tårs auf Lolland nach Spodsbjerg auf Langeland dauert nur 45 Minuten. Hier erwarten Urlauber viele Ruhe und Erholung sowie tolle Angelmöglichkeiten.

 

Buchen Sie Ihren Urlaub auf Lolland-Falster

Sie möchten einen entspannten Familienurlaub machen? Oder die kulinarische Seite von Lolland-Falster mit Ihrem Partner entdecken? Oder eine Radtour rund um den Nakskov Fjord unternehmen? Stellen Sie Ihre persönlichen Urlaubserlebnisse auf Lolland-Falster selbst zusammen oder wählen Sie aus unseren Reisepaketen, die die beliebtesten Erlebnisse umfassen. Buchen Sie Ihren Urlaub auf www.inselurlaubdaenemark.de/ oder telefonisch unter 03821 709 44 44.