Fanø – Essen und Trinken

Fanoe essen

Fisch aus der Nordsee gehört fest auf die Speisekarten der zahlreichen Restaurants auf Fanø. Dorsch, Scholle, Meeräsche und Lachs sind einige der Fischarten, die hier zu leckeren Fischgerichten verwandelt werden.

Auf der Wattenmeerinsel gibt es nicht viel Landwirtschaft, doch Erzeugnisse wie Bier, Lammfleisch, Rinderfleisch, geräucherter Schinken und Wurst, Räucherlachs, Heidehonig, Marmelade und vieles andere wird auf Fanø hergestellt.

 

Sønderho Kro

Auf Fanø wohnen rund 3.000 Menschen. Davon leben 300 im Ort Sønderho. Das macht es besonders ungewöhnlich, dass ausgerechnet hier eine kleine gastronomische Perle zuhause ist, die im „White Guide“ – dem skandinavischen Pendant zum Guide Michelin – unter Dänemarks besten Restaurants rangiert: Der Sønderho Kro ist nicht nur ein gemütliches, traditionsreiches Landgasthaus. Das Restaurant bietet ein hohes kulinarisches Niveau, das allein schon die Reise auf die Insel wert ist.

Mehr Informationen finden Sie auf www.sonderhokro.dk

 

Rudbecks Ost og Deli

Alles begann mit einem Käsegeschäft – und entwickelte sich dann allmählich zu einem Gasthaus, das auf die Kombination von lokalen Spezialitäten, gutem Essen und freundlichem Service setzt. Bei Rudbecks Ost og Deli (Ost ist das dänische Wort für Käse) kann man Fanølachs ebenso kosten wie Fanøschinken und die sogenannten Wattenmeertapas. Die Köstlichkeit besteht aus lokalem Käse und Würstchen plus hausgemachtem Brot und Butter von Fanø.

Mehr Informationen finden Sie auf www.rudbecks.dk

 

Fanø Bryghus

Die Mikrobrauerei Fanø Bryghus serviert ihre Köstlichkeiten drinnen und draußen. Je nach Wetter lassen sich die zahlreichen Craftbiere in der passenden Umgebung genießen. Unter den Geschmacksrichtungen sind Sorten wie Schokolade, Kaffee, Kamilleblüten, Heidehonig, Vanille und sogar die Wattenmeerspezialität Austern.

Mehr Informationen finden Sie auf www.fanoebryghus.dk

 

Fanø Slagteren

Den Besuch beim Metzger Fanø Slagteren in Nordby sollten sich Kulinarikfans nicht entgehen lassen. Das Traditionsgeschäft arbeitet mit den besten Schlachtereien des Landes - Friland und Danish Crown - zusammen. Das Ziel besteht immer darin, die besten Traditionen des dänischen Fleischerhandwerks zu pflegen und weiterzugeben. Diese Sorgfalt schmeckt man in den Produkten, deren Auswahl von klassischen Metzgerköstlichkeiten wie Fleisch und Wurst bis zu Fertiggerichten und Tapasspezialitäten reicht. Darüber hinaus erhält man beim Fanø Slagteren zahlreiche vollmundige Insel-Spezialitäten wie Schokolade, Lakritz, Honig, Bonbons, Bier und Schnaps.

Mehr Informationen finden Sie auf ww.fanoeslagteren.dk